Rückblick Euregio-Pferdeschau 2015
Sonntag, 07. Februar 2016

5. Euregio-Pferdeschau am Freitag, 26. Juni 2015 in der Aachener Soers

Euregio Pferdeschau 2015

 

Am Freitag, den 26. Juni 2015, fand die diesjährige Stuteneintragung, Zucht- und Fohlenschau als 5. Euregio-Pferdeschau im Dressurstadion, Hubert-Wienen-Straße, in der Aachener Soers statt.


Ohne Zucht gibt es keinen Pferdesport auf so hohem Niveau, wie wir ihn aktuell erleben.
Die veranstaltenden Kreise gehen mit gutem Beispiel voran: Denn hier gibt es außergewöhnlich viele engagierte und erfolgreiche Züchter. Die ganze Zuchtvielfalt der Region zeigte die beliebte Euregio Pferdeschau, die mittlerweile regelmäßig vom Rheinischen Pferdestammbuch und den Pferdezuchtvereinen der StädteRegion Aachen, des Kreises Düren und des Kreises Heinsberg organisiert wird. Auch die Nachbarländer Niederlande, Luxemburg und Belgien stellen gerne Pferde auf dieser Veranstaltung aus.

Bereits zum fünften Mal öffnete die Pferdeschau 2015 ihre Pforten im Dressurstadion auf dem traditionsreichen Turniergelände des Aachen-Laurensberger Rennvereins in der Aachener Soers.
Hier ist die perfekte Bühne für die vierbeinigen Stars!

Rund 200 edle Stuten und Fohlen wurden dem Publikum präsentiert und sorgten für Begeisterung in allen Rassebereichen.
Dies ist zudem die erste Euregio-Fohlenschau seit der Fusion vom Rheinischen Pferdestammbuch Abt. A und dem Hannoveraner Zuchtverband.

Abwechslung war auch dieses Jahr garantiert.
Der Veranstaltungstag begann am Morgen um 10.00 Uhr mit den Fohlen der Abt. B, am Nachmittag ab 13.00 Uhr folgte die Fohlenpräsentation Abt. A, Warmblut. Im Anschluss an die Warmblutfohlen fand noch die Auswahl der Fohlen für die Hannoveraner Auktion statt. Demnach wurden auch Fohlen aus anderen Kreisen und Zuchtvereinen aus dem Rheinland vorgestellt, was das Interesse noch erhöhte.
Am späten Nachmittag bis hin zum Abend starteten dann die Rassen der Abteilung B: die Fjord,-Edelhaflinger, -Berber, -Tinker,-Kaltblut,-Island- und/oder Shetlandstuten unter Flutlicht.

In beiden Abteilungen wurden neben der Prämienvergabe auch Siegerstuten und –fohlen ermittelt. Besonders hervorzuheben ist auch der Jungzüchtervorführwettbewerb, der in diesem Jahr in zwei Abschnitten ausgetragen wurde und zwischenzeitlich bei manchem "Einsatz" für wahre Begeisterungsstürme in dem imposanten Dressurstadion sorgte. Das zeigt, dass die Zucht auch bei der jüngeren Generation im Rheinischen Pferdestammbuch fest verankert ist.

Bei den Berberpferden wurde eine kleine, aber spannende Kollektion von 3 Stuten für die Stutenschau präsentiert. Aufgrund der enorm heißen Witterung traten die 2 angemeldeten Züchter aus Belgien für die morgentliche Fohlenschau den Weg mit ihren Stuten und Fohlen bei Fuß  - leider - aber verständlicherweise nicht an.

Die angereisten 3 Berberstuten präsentierten die Vielfalt, hohe Qualität, starke Typprägung und Bewegungspotenzial der Zuchtprodukte von den Berberzüchtern im Rheinischen Pferdestammbuch wieder auf überzeugende Art und Weise und wurden von der renomierten Jury alle mit Silber prämiert.

Es bleibt zu erwarten, dass in Zukunft das Interesse - vor allem auch durch die gesteigerten Verkaufsmöglichkeiten sowie den direkten Vergleich vieler verschiedener Zuchtprodukte - für alle Rassen zunehmen wird und sich für viele Pferde- und Zuchtbegeisterte mit der Euregio-Pferdeshow ein wichtiger Termin im Kalender finden wird.
Egal ob Aussteller, Freizeit- oder Sportreiter, Zuchtinteressierter oder Rassespezifisches Interesse - bei freiem Eintritt, bester Organisation und fantastischer Kulisse kommen neue Kontakte, gegenseitige Anerkennung und die Leidenschaft für Pferde zu einer überzeugenden Veranstaltung zusammen. Die Rasse der Berberpferde hatte auch dieses Jahr wieder Ihren festen Platz und wird zukünftig, Dank des auch immer recht spät liegendem Termins, hoffentlich noch mehr Züchter und Aussteller anziehen.


Hier geht es zur kompletten Galerie!

 
© 2008 - 2015 BzRP e.V. Dellstraße 10 - D-52072 Aachen - info@bzrp.org - www.bzrp.org