Einleitung Infobarbe
Montag, 31. März 2008

Das Berberpferd ist reich an Geschichte, seine Verbreitung erstreckt sich über eine Vielzahl von Gebieten, er umfasst verschiedenste Typen und Verwendungsmöglichkeiten. Die Menschen, die ihn schätzen, sind ebenso vielfältig wie diese Rasse.
Wir - das Autorenteam (eine Vorstellung folgt noch) -  haben folgende Wahl: Entweder wir beschäftigen uns mit dieser Rasse flüchtig, indem wir alle Bereiche streifen oder wir bieten tiefergehende Informationsarbeit an, auch wenn dies eine schwierige Aufgabe ist, die einen längeren Zeitraum in Anspruch nimmt. In der Hoffnung, dass diese Arbeit wegbereitend und für die Rasse gewinnbringend sein wird, haben wir uns für letztere Möglichkeit entschieden.

Daher gestalten wir diesen Teil unserer Homepage auf eine besondere, eine „dynamische“ Weise: Wir möchten Ihnen übergeordnete Rubriken anbieten, in dem weiterführende Beiträge eingestellt werden. Es bleibt Ihnen überlassen, welches Thema gerade unter den Nägeln brennt bzw. auf starkes Interesse stößt.  Zudem können Sie auch weitere Empfehlungen oder Fragen anbringen, wir bemühen uns darauf so schnell wie möglich einzugehen.
Alle Beiträge und Antworten werden mit der größtmöglichen Objektivität verfasst, unter Berücksichtigung unserer Ziele, unserer Ethik und im Rahmen unserer Kenntnisse. Da kein Mensch perfekt ist, wird es vorkommen, dass die eine oder andere Frage nicht zufriedenstellend ausfällt, nicht vollständig ist oder Anlass zu weiteren Diskussionen gibt. Dies sollte kein Grund darstellen, nicht weiter nachzufragen, uns evtl. auch zu korrigieren und weitere Informationen zusammenzutragen.
Da fast alle erhältlichen Informationen in französischer Sprache vorliegen, müssen sie vor der Publikation von uns übersetzt werden. - Daher suchen wir händeringend ehrenamtliche Übersetzer!

Unser Ziel ist es, zum gesunden Fortschritt dieser Rasse einen Beitrag zu leisten. Wir möchten unser Wissen teilen und würden uns freuen, wenn dies umgekehrt geschieht. Auch wenn diese Seite nicht den Anspruch eines Forums* hat, soll sie Raum für Austausch über diese Rasse geben. Daher hoffen wir auf aktive Beteiligung. Wie reichhaltig und umfassend die zur Verfügung stehenden Informationen sein werden, hängt auch von Ihrer Mitarbeit und Unterstützung ab, wofür wir uns jetzt schon bedanken.

 

 
© 2008 - 2015 BzRP e.V. Dellstraße 10 - D-52072 Aachen - info@bzrp.org - www.bzrp.org